German Racing League
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Willkommen auf der Seite der German Racing League. Wir sind eine GT6 Liga. Gefahren wird eine Super GT Saison. Viel Spass beim Erkunden der Seite.
 
PortalStartseitePortalGalerieSuchenAnmeldenLogin

 

 BrahamaBull Interviews

Nach unten 
+2
Headwind2010
BrahamaBull
6 verfasser
AutorNachricht
BrahamaBull
S. Vettel
S. Vettel
BrahamaBull


Team : Honda Racing Team
Fahrzeug : TAKATA DOME NSX
Anzahl der Beiträge : 2053
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : NRW

BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: BrahamaBull Interviews   BrahamaBull Interviews EmptyFr 14 Jan 2011 - 2:10

1 GRL Interview

Hallo und herzlich willkommen in der GRL.
Wir freuen uns heute BrahamaBull interviewen zu dürfen.

Hallo BrahamaBull

Reporter: Die GRL Saison 2011 rückt immer näher steigt bei dir so langsam die Vorfreude und Anspannung?

BrahamaBull:Die Vorfreude als auch die Anspannung sind bei mir jetzt mittlerweile schon riesen groß.
Ich kann es wirklich kaum noch abwarten bis es los geht um mich mit den besten JGTC/Super GT Fahrern zu messen.


Reporter: In der JGTC/Super GT werden Boliden mit ca. 500 PS gefahren!
Kommst du mit deinem Fahrzeug schon gut zurecht? Oder besser gesagt,liefen die ersten Tests zu deiner Zufriedenheit?

BrahamaBull:Als ich mich dafür entschieden hatte den GT-R (R34) 03 zu fahren war ich mir bewusst das dies kein leichtes unterfangen werden würde.
Dieses Auto hat wirklich eine Brilliante grund schnellig keit und ist auch trotz seines hohen Alters immer noch konkurrenzfähig.
Aber dieses Monster von Rennauto ist alles andere als einfach zu fahren.
Bei den ersten Tests in Laguna Seca hab ich teilweise noch sehr mit dem Auto zu kämpfen gehabt.
Doch mittlerweile weiß ich auf was es ankommt und kann mittels etwas setup Arbeit das Auto immer besser meinen bedürfnissen anpassen,
und werd von Test zu Test besser.


Reporter: Wie läufts Teamintern?...
Was hältst du von deinem Teamkollegen,und was denkst du könnt ihr zusammen erreichen?

BrahamaBull:Mit Headwind2010 hab ich nicht nur einen Teamkollegen mit einer Überragenden Grundschnelligkeit,nein wir sind mittlerweile auch wirklich gute Freunde geworden.Er hat mir in dem ein oder anderen Teamtest das Leben schon Richtig zur hölle gemacht,wir pushen uns gegenseitig bis ans absolute Limit.
Wir schenken uns auf der Strecke überhaupt nichts,es wird um jeden zentimeter asphalt verbissen gekämpft.
Natürlich lassen wir uns als Teamkollegen immer in jeder situation den nötigen platz zum leben.
Und gerade deshalb denk ich das wir das wir als Fahrer und das Xanavi Nismo Motorsport Team diese Saison einiges Erreichen können.


Reporter: Und zum Schluss möchten wir natürlich wissen wie deine persönlichen Ziele und Erwartungen sind?

BrahamaBull:Also es war bissher immer und überall wo ich gestartet bin mein Ziel Rennen zu gewinnen,und genau das wird es hier wieder sein.
Ich will gewinnen und Weltmeister werden,aber ich bin mir sehrwohl bewusst das dass diese Saison Extrem schwierig werden wird.
Wir aben ein extrem stark besetztes Fahrerfeld mit absoluten Top Fahrern,das muss man mal ganz klar so sagen.
Auch wegen der neuen reifenregel wird es eine unglaublich spannende saison werden.
Es lässt sich wirklich schwer vorrausssagen wie es diese saison für mich laufen wird


Reporter: Vielen Dank für das kurze Statement und viel Erfolg in der GRL Saison 2011

Brahamabull: Jo Bittschön und Dankeschön^^

_________________
BrahamaBull Interviews Tjzjjkem

GRL Champion 2011 !!!

Xanavi Nismo Motorsport GRL Konstrukteurs Meister 2011 !!!

https://www.facebook.com/BlackLion206
Nach oben Nach unten
https://german-racing-league.forumieren.com
Headwind2010
P. di Resta
P. di Resta



Team : Xanavi Nismo Motorsport
Fahrzeug : Xanavi Nismo GT-R '08
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : Ruhrpott

BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: Re: BrahamaBull Interviews   BrahamaBull Interviews EmptySo 16 Jan 2011 - 6:24

Hallo BrahamaBull

Reporter: Die erste Qualifikation ist vorbei , und sie haben die pole um 75 tausenstel verpasst. Zufrieden oder ärgert sie es das sie so knapp an ihrem Teamkollegen gescheitert sind?

BrahamaBull: Ich sag mal so im ersten Augenblick hab ich mich wirklich sehr geärgert,da ich genau weiß das ich sehr viel zeit im korkenzieher verliere und noch nicht wirklich das problem daran entdecken konnte.Aber natürlich muss ich dazu sagen das man gegen einen so hochklassigen Teamkollegen auch mal verlieren kann.Damit werd ich diese Saison wohl noch öfters klar kommen müssen.

Reporter: Waren sie zufrieden mit dem Auto oder wäre noch mehr gegangen?

BrahamaBull: Das Auto verhält sich eigentlich schon ganz gut,das setup ist denk ich schon in ordnung.Nur wie gesagt im korkenzieher hab ich noch große Probleme mit meinem Wagen die ich noch irgendwie in den griff bekommen muss.So gesehen wäre sicherlich noch etwas aus der Zeit rauszuholen gewesen.

Reporter: Startplatz 2 ist ja keine schlechte Ausgangsposition fürs Rennen wie denken sie darüber?

BrahamaBull: Ich denk jetzt erstmal an den start und die erste Runde,wenn da alles glatt läuft und ich keine Position verliere dann ist alles möglich.

Reporter: In der ersten Qualifikation haben sie gegen ihren Teamkollegen denn kürzeren gezogen. Wie denken sie wie es über die Saison laufen wird gegen ihn ?

BrahamaBull: Es wird verdammt schwer ihn zu Schlagen da er und sein auto wirklich Perfekt zusammen passen.
Aber das ein oder andere mal sollte für mich die pole heraus springen.Ich werd immer alles geben egal wo egal zu welchem Zeitpunkt.

Reporter: Ich bedanke mich bei BrahamaBull und wir wünschen ihnen einen guten Saisonauftakt!

BrahamaBull: Vielen dank

Nach oben Nach unten
Headwind2010
P. di Resta
P. di Resta



Team : Xanavi Nismo Motorsport
Fahrzeug : Xanavi Nismo GT-R '08
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : Ruhrpott

BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: Re: BrahamaBull Interviews   BrahamaBull Interviews EmptyMo 17 Jan 2011 - 5:06

Hallo BrahamaBull

Reporter: Das erste Saison Rennen ist vorbei! Resultat 2x 2er Zufrieden?

BrahamaBull: Joa insgesammt kann ich zufrieden sein denk ich.Es wäre aber mindestens 1 Sieg drinn gewesen,und das ärgert mich etwas das ich das nicht erreichen konnte an diesem Wochenende.

Reporter: Im ersten Rennen gab es eine Berührung zwischen ihnen und ihren Teamkollegen. Was war da los?

BrahamaBull: Ich weiß nicht genau ich hab ende der Start Ziel Geraden hinten links einen stoß abbekommen und hab darauf hin beim anbremsen an die erste kurve die kontrole über mein Auto verloren.Ist unglücklich gelaufen

Reporter: Nach dem ersten ersten Saisonrennen haben sie 30 und das Team 50 Punkte gar keine schlechte Aussgangsposition für das 2 Rennen in Indianapolis oder?

BrahamaBull: Ja ich denke wir stehen schon ganz gut da.Aber die Konkurenz ist wirklich stark dieses Jahr und wir müssen uns wohl noch etwas steigern.

Reporter: Da sie denn Saisonauftakt als zweiter abgeschlossen haben müssen sie in Indianapolis mit denn harten Reifen an denn Start gehen wie sehen sie ihre chancen dort?

BrahamBull: Ja das wird jetzt ganz schwierig für mich da mein Teamkollege auf den mittleren starten darf und Top Fahrer wie faro06 und massiv1802 sogar mit den weichen an den start gehen dürfen.Über einen podiumsplatz würd ich mich schon extrem freuen.

Reporter: Ich bedanke mich bei ihnen und wünsche ihnen weiterhin viel Erfolg in der GRL.

BrahamaBull: Alles klar danke

Nach oben Nach unten
Headwind2010
P. di Resta
P. di Resta



Team : Xanavi Nismo Motorsport
Fahrzeug : Xanavi Nismo GT-R '08
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : Ruhrpott

BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: Re: BrahamaBull Interviews   BrahamaBull Interviews EmptySa 29 Jan 2011 - 23:20

Reporter: Hallo BrahamaBull

Reporter: Die Qualifikation in Indianapolis ist gelaufen und sie stehen auf P.6 und dass mit denn harten Reifen ! Besser hätte es doch nicht laufen können oder?

BrahamaBull: Ja absolut richtig.Ich bin sehr zufrieden mit der Qualifikation und freue mich über meinen 6ten Startplatz.
Es wäre zwar noch mehr drinn gewesen,also meine schnellste runde war nicht optimal aber der abstand zu Mainyard wäre sowieso zu groß gewesen sodass ich mich nicht mehr hätte nach vorn verbessern können.

Reporter: Könnten sie mit denn kalten harten Reifen am Start morgen probleme kriegen?

BrahamaBull: Oh ja die Harten Reifen bereiten mir große Probleme am Start und in der ersten Runde wenn sie kalt sind.
Da muss ich wirklich aufpassen das ich nicht schon am start von onin überholt werde.
Ab der 2ten runde sollten sie dann aber soweit betriebswarm sein das ich voll Attakieren kann.

Reporter: Wie sehen sie ihren Rennspeed , schauen sie eher nach vorne oder wären sie froh wenn sie ihren Platz 6 ins Ziel bringen?

BrahamaBull: Ich schaue immer nach vorn ich will mich immer und überall verbessern.
Ich weiß das dies mit den Harten Reifen eine sehr schwere Aufgabe werden wird,aber ich werd versuchen über konstans vielleicht 1 oder 2 plätze gut zu machen.Mal sehen wie sich das rennen entwickelt.
Das wichtigste ist ersteinmal ohne kollision die ersten Runden zu überstehen,von da an kann ich dann mein Rennen kontrollieren und vielleicht ein ruhiges Rennen fahren.

Reporter: Ihr Teamkollege startet mit der mittleren Reifenmischung von der 4 und sie mit denn harten von der 6 , können sie trotzdem P.1 in der Konstrukteurswertung verteidigen ? Denn Team NEXUS ist hier mit P.1 und P.3 nach der Qualifikation sehr stark aufgestellt.

BrahamaBull: Joa also wir haben ja noch 31 Punkte vorsprung auf das Team NEXUS.
Also wenn Headwind es vielleicht schafft sogar aufs podium zu fahren sehe ich unsere chancen die Führung zu verteidigen als sehr gut an.
Ich hoffe natürlich das ich mit einer soliden leistung mein anteil zu diesem vorhaben beitragen kann :-)

Reporter: Vielen Dank für ihr kurzes Statement.

BrahamaBull: Bittschön

Nach oben Nach unten
Headwind2010
P. di Resta
P. di Resta



Team : Xanavi Nismo Motorsport
Fahrzeug : Xanavi Nismo GT-R '08
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : Ruhrpott

BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: Re: BrahamaBull Interviews   BrahamaBull Interviews EmptyDi 15 Feb 2011 - 10:43

Reporter: Hallo BrahamaBull

Reporter: Das war ein rundum perfekter Sonntag für sie. Sie haben beide rennen fehlerlos gewonnen und es war auch ihr erster sieg was sagen sie dazu?

BrahamaBull: Ich bin einfach überglücklich und erleichtert das es nun endlich geklappt hat mit meinem ersten Sieg in dieser saison.Aber das war wirklich alles andere als leicht.
Mir war von anfang an bewusst das ich cesc niemals unter normalen umständen schlagen könne,weil ich habe riesen reifenprobleme auf trial mountain gehabt.
Deshalb musste ich mir einen plan einfallen lassen.
Ich habe das glück auf eine große erfahrung zurückgreifen zu können was tacktikspielchen angeht.
Das habe ich damals in der NASCAR Liga gelernt in der ich gestartet war.
Somit hab ich mich zu anfang des rennens sehr ruhig verhalten hinter cesc,hab keine agressiven maneuver gestartet oder sonstiges und meine reifen so gut es ging geschont.
Dann kurz vor hälfte des rennens hab ich dann voll attackiert und cesc damit wohl überrascht.
Es hat einfach alles super geklappt ein perfektes Rennwochenende

Reporter: Sie stehen nun erstmals ganz oben in der Fahrer WM denken sie dass sie in zukunft auch dort stehen werden?

BrahamaBull: Nein das glaub ich nicht zumal ich jetzt nach dem Autumn Ring auch sicher die Führungsposition verlieren werde.Ich hatte in den bisherigen Rennen oft mit traktionsproblemen zu kämpfen mit meinem wagen und bin mir sicher das dies noch oft der fall sein wird in dieser Saison.
Aber5 abschreiben sollte man mich natürlich nie.

Reporter: Ihr Teamkollege hat an diesem wochenende nicht sehr überzeugt, sind sie entäuscht von ihm?

BrahamaBull: Er hat ganz einfach viel zu wenig trainiert und war auch körperlich nicht in einer optimalen verfassung.
Ich hoffe das dies ihm eine lehre war denn wie man nun gesehen hat ist das niveau in der German Racing League sehr hoch und lässt einfach keine derartigen nachlässigkeiten zu.
Ich bin mir aber sicher das das Trial Mountain Wochenende ihn richtig gewurmt hat und er von nun an anders an die sache rangehen wird.

Reporter: Ihr Team und sie gehen in Spitzenposition zum rennen auf dem Autumn Ring wie sehen sie dem rennen entgegen?

BrahamaBull: Ich denke das wir ganz gut aufgestellt sind für das rennen auf dem Autumn Ring.
Headwind wird mit den weichen reifen auf jeden fall um den Gesammtsieg fahren und meine tests mit den harten Reifen verlaufen bisher ganz zufriedenstellend sodass ich vielleicht den einen oder anderen Fahrer überholen kann.

Reporter: Danke für ihre zeit und viel glück für ihren weiteren weg!

BrahamaBull: Danke für Ihre zeit bei meinem langen gequatsche ;-)


Nach oben Nach unten
BrahamaBull
S. Vettel
S. Vettel
BrahamaBull


Team : Honda Racing Team
Fahrzeug : TAKATA DOME NSX
Anzahl der Beiträge : 2053
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : NRW

BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: Autumn Ring Interview   BrahamaBull Interviews EmptySo 27 Feb 2011 - 6:46

Hallo BrahamaBull


Reporter: Ja, Brahama Bull, heute nur der 11. Startplatz für Sie als Spitzenreiter der Fahrerwertung. Sind Sie etwas enttäuscht über die Platzierung oder ging heute einfach nicht mehr?

BrahamaBull: Ich bin natürlich sehr enttäuscht uber den 11 Startplatz,aber es ging halt wirklich nicht viel mehr.
Mein auto ist absolut unfahrbar auf dem Autumn Ring.

Reporter: Sie beklagen jetzt immer wieder die schlechte Reifen-Performance der harten Slicks, konnten aber einen Ihrer direkten Konkurrenten, Cesc, ganz knapp hinter sich halten und das, obwohl ihr Qualifying nicht ganz optimal verlaufen ist. Was genau war da los?

BrahamaBull: Cesc hatte genau wie ich probleme im qualifing,wenn nicht sogar noch größere.
Er ist ein Hervorragender Fahrer und wird mir im rennen alles abverlangen.
Ich freue mich schon wieder auf hochklassige kämpfe mit ihm.

Reporter: Erwarten Sie ein hartes Rennen?

BrahamaBull: Ich erwarte vor allem wie schon gesagt ein sehr hartes duell mit cesc.
Ich denk sein supra läuft hier etwas besser als mein skyline deshalb werd ich große probleme bekommen.
An punkte ist für mich an diesem wochenende nicht zu denken.

Reporter: Ihr Teamkollege Headwind steht diesmal ganz vorne und konnte seine 2. Pole feiern. Freuen Sie sich etwas für ihn und das Team? Nach dem letzten Rennen scheint es für ihn ja wieder bergauf zu gehen.

BrahamaBull: Na selbstverständlich freue ich mich für ihn und besonders für unser team.
Es liegt an diesem wochenende an ihm die punkte für uns ein zu fahren,und ich denk das wird er auch in beiden rennen tun.
Er ist natürlich auch einer meiner härtesten meisterschafts konkurennten,aber wir begegnen uns stets mit respekt und gönnen einander auch mal die erfolge.
Wir sind ein unschlagbares team.

Reporter: Eine letzte Frage noch. Welche Platzierung nach den Rennen? (grinst)

BrahamBull: Top 10 wäre mein wunschergebnis,rechnen tu ich aber mit platz 11

Vielen Dank BrahamaBull

BrahamaBull: Ich danke auch

_________________
BrahamaBull Interviews Tjzjjkem

GRL Champion 2011 !!!

Xanavi Nismo Motorsport GRL Konstrukteurs Meister 2011 !!!

https://www.facebook.com/BlackLion206
Nach oben Nach unten
https://german-racing-league.forumieren.com
Soul
F. Alonso
F. Alonso
Soul


Team : Royal Honda Racing
Fahrzeug : ARTA NSX '06
Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 17.02.11
Ort : Schweiz

BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: La Sarthe Interview   BrahamaBull Interviews EmptySo 13 März 2011 - 2:14

Hallo BrahamaBull


Reporter: Das Qualifying in Le Mans ist nun vorbei und Sie konnten sich die Pole mit einer sensationellen Zeit und 2 Sekunden Vorsprung sichern. Zudem ist es Ihre erste Pole Position in der GRL. Nach den ganzen Tests war das sicherlich zu erwarten, beschreiben Sie uns doch trotzdem was nun in Ihnen vorgeht.

BrahamaBull: Ich bin absolut überglücklich das es nun endlich geklappt hat mit meiner ersten Pole Position ein unglaubliches gefühl.

Reporter: Wie eben erwähnt waren Sie um 2 Sekunden schneller als der zweitplatzierte Cesc. Haben Sie das so erwartet oder sind Sie überrascht über den deutlichen Vorsprung?

BrahamaBull: Nein also das war für mich absolut überraschend.
Cesc hatte in allen Trainings immer top Zeiten absolviert und mir stets sehr großen Druck gemacht.
Das es nun bei ihm im Qualifing nicht so wie in den Trainings funktioniert hat, ist mir ein großes Rätsel.
Dieser Abstand von 2 Sekunden spiegelt auf keinen Fall die Leistungsfähigkeit von Cesc und seinem Supra wieder.

Reporter: Wird das Rennen genauso ein Kinderspiel?

BrahamaBull: Nein definitiv nicht.
Hier auf La Sarthe ist es leider so das man sich auf den Geraden immer wieder heran saugen kann wenn man mal etwas Zeit verliert.
Ich erwarte von daher ein sehr hart umkämpftes Rennen, mit sogar leichten Vorteilen bei Cesc.
Das hört sich nach dem Qualifing vielleicht etwas komisch an aber Cesc´s Supra läuft gerade im letzten Sektor um einiges besser als mein Skyline.
Wenn er das richtug zu nutzen weiss, wird er mich schlagen.

Reporter: Ihnen steht nun ja das erste Tag-Nacht Rennen an, was sicherlich nochmal erschwerend hinzu kommt. Sehen Sie da einen Nachteil? Neben den langen Geraden überwiegt die Strecke mit schnellen Kurven, für die Ihr Nissan nicht ausgelegt ist.

BrahamaBull: Da haben Sie vollkommen Recht.
Wie schon gesagt verliere ich gerade im letzten Sektor zeit mit meinem Skyline.
Das bedeutet das ich dort immer extrem pushen muss, was im Dunkeln sicherlich auch das ein oder andere mal schief gehen kann.
Ich werd natürlich mein bestes geben und versuchen ein ruhiges abgeklärtes Rennen zu fahren.

Reporter: Eine letzte Frage noch: Auf dem Cape Ring mit harten Reifen? Wink

BrahamaBull: Dazu fallen mir spontan nur 4 wörter ein...Schmierseife,Horror,keine Lust.

Repoter: Vielen Dank und viel Glück im Rennen!

BrahamaBull: Danke auch

_________________
BrahamaBull Interviews Soulsiegersignatur2012
Royal Honda Racing - Saison 2 nach 40 von 40 Rennen
1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st
2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd
3rd 3rd 3rd 3rd 3rd 3rd 3rd 3rd 3rd 3rd 3rd 3rd
Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/0SoulSurvivor?feature=mhsn
CeSC
J. Button
J. Button



Team : Genki Racing Team
Fahrzeug : Trabant P50 GT
Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 23.12.10
Ort : Hannover/Burgdorf

BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: La Sarthe Renn-Interview   BrahamaBull Interviews EmptyDi 15 März 2011 - 10:34

Hallo BrahamaBull


Reporter: Ja, ein sehr durchwachsenes Wochenende für Sie. Nach Ihrer spektakulären Pole-Zeit fehlt Ihnen am Ende leider der Platz an der Sonne, womit wohl keiner gerechnet hat. Beschreiben Sie uns doch bitte kurz Ihr erstes Rennen.

BrahamaBull: Ja da haben Sie wohl Recht.Im ersten Rennen lief wirklich so einiges schief.
Zuerst hatte ich beim anbremsen an die erste Schikane eine Position an Cesc verloren,das war allerdings nicht weiter schlimm.
Die wohl für mich entscheidende aktion war in Runde 1 in der La Florandiere Schikane als mich ANDYderSCHWEIZER hinten am Heck traf und mich fast gedreht hätte.
Dabei hab ich ca.5 bis 6 sekunden und den windschatten an die vor mir fahrenden Fahrzeuge verloren.
Somit konnte die Spitze natürlich vorerst einen großen Vordsprung mir gegenüber heraus fahren.
Ich konnte allerdings im Laufe des Rennens den kompletten Rückstand aufholen und sogar wieder die Führungsposition übernehmen.
Bis ich in Runde 5 zum Boxenstop rein kam.
faro blieb auf der Strecke und fuhr ohne Stop weiter.
Ich hab dann in den letzten 4 Runden noch 30 Sekunden aufholen können aber faro hat einfach konstant sein rennen beendet und mit einer Tacktischen Meisterleistung das 1 rennen verdient gewonnen.

Reporter: Mit der Strategie von Faro hat wohl keiner richtig gerechnet. Sind Sie dennoch froh, dass Sie wenigstens einen anderen Ihrer Konkurrenten, Cesc, mit Abstand hinter sich halten konnten? Bei Ihm schien es so als hätten die Nerven versagt, er kam im ersten Rennen nichtmals unter die Top 3.

BrahamaBull: Ja trotz meiner Niederlage im Kampf um die Führung bin ich natürlich froh gewesen das ich wenigstens Cesc etwas auf Distanz halten konnte,damit er keinen Profit aus meinem mäßigen ersten Rennen schlagen konnte.

Reporter: Kommen wir nun zum zweiten Rennen. Obwohl es erst ganz gut für Sie aus sah, mussten Sie sich letztlich mit einem größeren Rückstand und Platz 3 begnügen. Was genau is da passiert?

BrahamaBull: Ja das 2te Rennen war wieder absolut Top verlaufen ich hatte mich innerhalb der ersten Runde fast durch das Komplette feld gekämpft.
Das Auto fuhr super und ich hab jede erdenkliche Lücke zum Überholen genutzt und konnte einfach eine Top Pace gehen.
Im Laufe des Rennens hatte sich dann an der Spitze ein Dreikampf Zwischen Soul_Survivor_0,Cesc und mir entwickelt in dem es manchmal auch etwas härter zur sache ging.
Die Körperliche belastung war durch die Harten Zweikämpfe härter als in den bisherigen Rennen.
In der Allerletzten Runde hatte ich dann leider einen Starken Krampf im Rechten Fuß bekommen der mich fast zur Aufgabe gebracht hatte.
Letztenendes hab ich mich aber nochmal durchgebissen und bin die Letzte Runde zuende gefahren.
Bloß musste ich Gaß und Bremse mit dem linken Fuß betätigen.
Das war eine Situation die ich natürlich nie trainiert hatte,und die mich dann auch in den einen oder anderen Fehler zwang.
Dadurch kam dieser große Abstand zustande.

Reporter: Zusammen mit Soul_Survivor teilen Sie sich für das Rennen nun den 3. Gesamtplatz, was für Ihre Verhältnisse sicher nicht das Optimum ist. Spornt Sie das nur noch mehr an?

BrahamaBull: Das Spornt mich nun absolut an.
Für den Cape Ring werd ich nun nochmals mehr Leidenschaft,mehr Kampfgeist und mehr Entschlossenheit zeigen.
Ein derartiges Wochenende wie auf la sarthe will ich nicht nochmals mitmachen müssen (grins) Wink

Reporter: Nehmen Sie die mittleren Reifen im nächsten Rennen gerne als Trostpreis entgegen?

BrahamaBull: Das kann natürlich hilfreich sein.
Da kann ich allerdings noch nicht allzu viel zu sagen da ich nun erstmal 1 oder 2 Tage pause nehmen werde nach La Sarthe,um dann frisch ins Cape ring Training ein zu steigen.

Reporter: Danke für das nette Interview :-)

BrahamaBull: Ich danke Ihnen

_________________
Toyota Castrol Cesc's SUPRA '97 ^^

BrahamaBull Interviews Banner10
Nach oben Nach unten
Soul
F. Alonso
F. Alonso
Soul


Team : Royal Honda Racing
Fahrzeug : ARTA NSX '06
Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 17.02.11
Ort : Schweiz

BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: Cape Ring Quali Interview   BrahamaBull Interviews EmptySo 27 März 2011 - 0:20

Hallo Brahama

Reporter: Le Mans...Gute Leistung...Cape Ring mit Mittel. In der Quali haben Sie gestern Vollgas gegeben, dabei ist der 5. Platz rausgekommen. Sie haben auf Mittel viele Fahrer mit weichen Reifen hinter sich gelassen. Was sagen Sie dazu? Sind Sie immer noch am feiern?

Brahama: Der 5. Platz ist für mich eine große Überraschung, da ich praktisch ohne Training und die nötige Vorbereitung ins Qualifing gegangen bin. Ich hätte eher damit gerechnet das ich es nichtmal in die Top 10 schaffen würde.
Das Auto läuft eigentlich nicht gut ich habe viel zu viel Übersteuern was mir in einigen Kurven große Probleme bereitet.


Reporter: Ihr direkter Konkurrent auf Mittel, Soul, hat nur 0.7sek auf Sie verloren und ist wie es scheint konstant schnelle Runden gefahren in der Quali. Was erwarten Sie von ihm? Harter Kampf oder eher eine Spazierfahrt gegen ihn?

Brahama: Ich glaube Soul wird mich definitiv schlagen im Rennen.
Ich konnte mein Auto nicht über die Distanz testen und von daher ist das Rennen für mich eine Fahrt ins Ungewisse.
Da wird er um einiges besser vorbereitet sein als ich.


Reporter: Kommen wir zu Ihrem Teamkollegen. Er konnte sich die Pole Position sichern. Direkt auf dem Platz hinter im startet massiv mit seinem NSX. Kann Headwind den Platz verteidigen gegen den stärkeren NSX von massiv?

Brahama: Am Start muss Head wie immer extrem aufpassen gegen den stark startenden NSX von massiv.
Sollte Head es schaffen nach Kurve 1 vorn zu sein ist massiv chancenlos und Head wird dominant gewinnen!


Reporter: Cape Ring, mittlere Reifen, Startplatz 5. Was erwarten Sie? Wo liegen die Schwächen? Oder gibt es keine?

Brahama: Ich erwarte einen harten kampf mit den ARTA Fahrern.
Insbesondere auf die längere distanz gesehen wird mad mit den weichen Reifen sehr gefährlich werden.
Dann darf man auch TJ nicht vergessen, mit dem ich schon viele Duelle hatte.
Zudem, wie ich schon sagte, das unruhige Auto und sich stark abnutzende Reifen erschwären das Ganze noch zusätzlich.


Danke für das Interview und viel Erfolg im Rennen ...

Brahama: Danke

_________________
BrahamaBull Interviews Soulsiegersignatur2012
Royal Honda Racing - Saison 2 nach 40 von 40 Rennen
1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st 1st
2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd 2nd
3rd 3rd 3rd 3rd 3rd 3rd 3rd 3rd 3rd 3rd 3rd 3rd
Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/user/0SoulSurvivor?feature=mhsn
Streetvo
A. Sutil
A. Sutil
Streetvo


Team : MaRc Ingegneria GT300
Fahrzeug : RE Amemiya Amemiya AsparaDrink RX7 (SUPER GT) ‘06
Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : NRW Kempen

BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: Re: BrahamaBull Interviews   BrahamaBull Interviews EmptyDi 29 März 2011 - 19:33


Reporter: Hallo BrahamaBull

Reporter:Mit Mittleren Reifen mussten sie nun auf dem Cape Ring antreten. In der Qualifikation haben sie dennoch einen hervorragenden 5 Platz damit erreicht, Im Rennen waren sie dann am Ende auf Platz 3 und 5. In wieweit haben die Mittleren Reifen sie daran gehindert, im zweiten Rennen ebenfalls aufs Podium zu fahren?

BrahamaBull: Im 2 Rennen musste ich natürlich dann nach meinem 3 platz im ersten Rennen von hinten starten.
Und es war an sich schon sehr schwer mit den mittleren zu fahren,da musste man einfach in jeder Kurve extrem wachsam sein.
Und sich mit den mittleren reifen durchs Feld zu Kämpfen ist einfach unglaublich schwer.
Dazu kam noch das ich in der ersten Kurve so abgeschossen wurde das ich sogar noch in die Leitplanke einschlug.
Das hat auch sehr viel Zeit gekostet

Reporter: Wegen einer Erkrankung, konnten sie sich leider nicht optimal auf das Rennen vorbereiten, hat diese Erkrankung Sie sehr gehindert? Und sind sie dennoch mit dem Ergebnis zufrieden?

BrahamaBull: Die Erkrankung hat mich natürlich sehr behindert.
Ich konnte gerade einmal eine einzige testsession absolvieren und diese war direkt vor der qualifikation am Samstag.
Meine Vorbereitung war alles andere als optimal.
Ich hoffe das dies nun für Tokyo besser wird.
Aber mit dem Ergebniss des Wochenendes bin ich natürlich über glücklich trotz all den umständen konnte ich 2 super rennen fahren.
Ich würd sogar behaupten das ich dieses Wochenende die beste leistung von meiner seite her der ganzen Saison gezeigt hab das war einfach unglaublich.

Reporter: Im nächsten Rennen starten sie wieder mit weichen Reifen. Tokio ist ein sehr schneller Kurs, Was für Chancen rechnen sie sich auf Tokio aus? Ist dort möglicherweise wieder ein Sieg für Sie drin ?

BrahamaBull: In Tokyo sollte mein Skyline eindeutig besser laufen,aber ich persönlich habe große Probleme mit dieser Strecke.
Tokyo liegt mir überhaupt nicht und ich bin jetzt schon froh wenn ich die rennen hinter mir habe (lacht)

Reporter: Können Sie uns schon was über Tokio sagen ? Kommen Sie mit dem Kurs zurecht ? Ist dieses Mal eine bessere Vorbereitung möglich ?

BrahamaBull: Ich konnte schon einen ersten Test absolvieren wo ich auch sofort die Tagesbestzeit fahren konnte.
Aber es sind noch fast 2 wochen bis zum Rennen bis dahin wird sich einiges tun.
Die Konkurennz ist stark und schläft nicht.

Reporter: Danke für ihre Zeit und viel Erfolg weiterhin.

BrahamaBull: Danke gern geschehen
Nach oben Nach unten
Streetvo
A. Sutil
A. Sutil
Streetvo


Team : MaRc Ingegneria GT300
Fahrzeug : RE Amemiya Amemiya AsparaDrink RX7 (SUPER GT) ‘06
Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 21.02.11
Ort : NRW Kempen

BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: Tokio Interview   BrahamaBull Interviews EmptySa 16 Apr 2011 - 7:09

Reporter: Hallo BrahamaBull

Reporter: Die Qualifikation auf Platz 2 beendet, im Rennen dann 3 und 1 ! Ein durchaus akzeptables Ergebnis. *lacht*. Sind Sie selber zufrieden oder war im 1. Rennen eigentlich noch mehr drin ?

BrahamaBull: Das erste Rennen war für mich eine Riesen enttäuschung,denn ich war gut aufgestellt und zuversichtlich für das Rennen.
Doch als der erste und einzige Boxenstop anstand hat meine Boxencreb den Bock ihres lebens geschossen!
Dieser vergeigte Boxenstop hat mir 4,8 Sekunden auch cesc gekostet.
Daraufhin war ich so sauer das ich leider die Fassung verloren habe und das Auto in den nächsten Runden völlig überfahren habe.
Dieser Fahrstil hat mir dann auch noch den 2ten platz gekostet.
Meine Reifen wahren gegen ende des Rennens so fertig das ich Soul nichts mehr entgegen zu setzen hatte.

Reporter: Kommen wir nun zum 2. Rennen. Beeindruckend durch das Feld gearbeitet und am Ende verdient 1. Mit einem doch bemerkenswerten Abstand von 25.128 Sekunden. Wie erklären Sie sich den großen Vorsprung? Alles nach Plan verlaufen ?

BrahamaBull: Das Rennen nummer 2 verlief hingegen absolut nach Plan.
Ich konnte mich sehr schnell durch das gesammte Feld arbeiten und mein gewohntes Rennen abspuhlen.
Rundum Perfekt.

Reporter: Die Konkurenz schläft nicht. Gute Leistungen auch von Head und Faro. Was sagen Sie zu den Leistungen Ihren Gegenspieler in der Meisterschaft und in wie weit haben Sie Sorgen, dass es am Ende nicht für Sie reichen könnte ?

BrahamaBull: Ehrlich gesagt... Headwind bereitet mir die aller größten Sorgen.
Er wird jetzt in Daytone in beiden Rennen aufs Podium fahren wenn nicht sogar beide Rennen gewinnen und dann sieht die Welt für mich mit den Harten Reifen schon wieder ganz anders aus.
In dieser Hinsicht hat mir die Reifenregel in dieser saison schon einigen Ärger bereitet.
Denn Headwind hatte schon einige verkorkste Rennen und ist nur auf Grund der Reifenregel noch so knapp drann.
Ich konnte wegen der Regel seine Ausfälle und schlechten Rennen nicht nutzen.
Aber so ist das nunmal im Motorsport.
Zu faro.Er zählt sicherlich zu den besten Fahrern im Feld.
Aber sein Punkterückstand auf mich ist schon etwas größer da mache ich mir noch keine Sorgen.

Reporter: Der nächste Lauf findet nun in Daytona statt. Freuen Sie sich schon auf diese recht abwechslungsreiche Strecke ? Und wie laufen die Vorbereitungen ?

BrahamaBull: Ja ich find diese Strecke ganz gut und ich konnte auch schon ein paar Runden drehen.
Mit den harten Reifen ist dort aber nichts zu holen für mich.

Reporter: Danke für ihre Zeit und viel Erfolg in Daytona

BrahamaBull: Vielen Dank
Nach oben Nach unten
Mad
N. Rosberg
N. Rosberg
Mad


Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 17.02.11
Ort : Österreich

BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: Interview Deep Forest   BrahamaBull Interviews EmptyMo 13 Jun 2011 - 22:34

Hallo BrahamaBull!

Reporter: Mit Platz 1 und 2 konnten Sie sich ihren 3. Tagessieg holen.
Wie zufrieden sind Sie mit ihrer Leistung?


BrahamaBull: Ich bin absolut zufrieden.
Abgesehen von Rennen 1, wo ich einfach chancenlos gegen den NSX war, lief alles perfekt.
Ich konnte zwei absolut fehlerfreie Rennen fahren, was mir letztenendes wohl auch den Tagessieg beschert hat.


Reporter: Mit Knilch und Maik sind zu uns nun zwei sehr starke Fahrer aus der GT300 in die GT500 gekommen.
Knilch konnte Sie ja schon in der Quali schlagen und mit beiden hatten Sie im Rennen harte Duelle.
Ist es für Sie ein Anreiz jetzt weitere 2 Top-Piloten in der GRL zu haben oder sehen Sie das eher als zusätzliche Belastung?


BrahamaBull: Sowohl als auch :-)
Ich freue mich natürlich riesig das wir 2 weitere top Piloten, mit Knilch und Maik, dazu bekommen haben.
Das spornt mich natürlich nochmal extra an.
Dennoch wird die Belastung natürlich auch höher weil man jetzt noch weniger Fehler machen darf und noch härter am Limit fahren muss als vorher.


Reporter: Ihr Teamkollege, Headwind, musste ja leider zurücktreten.
Dafür kam mit faro ein weiterer starker Fahrer und auch Konkurent in ihr Team.
Wird diese Kombination zweier Genies dazu beitragen den Skyline und den GT-R noch schneller zu machen?


BrahamaBull: Zu erst einmal bin ich überglücklich das faro sich entschieden hat ins Xanavi Nismo Motorsport Team zu kommen.
Der Ausfall von Headwind war ohne Frage ein harter Schlag für mein Team, da er zu den absoluten Top Fahrern in der GRL gehört.
Dennoch habe ich mit faro nun den besten Teamkollegen als Ersatz für Headwind bekommen.
faro besitzt einen unglaublichen Grundspeed und ist immer wieder für eine Überraschung gut.
Ich denke da an La Sarthe... Mehr brauch ich dazu wohl auch nicht sagen, jeder weiß bescheid :-)
faro ist einer der sehr viel Trainiert und sich extrem rein hängt.
Genau die Art Teamkollege die ich mir gewünscht habe, dennoch können wir uns untereinander kaum absprechen was Setups angeht.
Denn mein Skyline ist einfach zu unterschiedlich zu dem GT-R von faro.
Es ist sehr schwer so zusammen zu arbeiten, aber ich denk das wir das ohne Zweifel schaffen werden.


Reporter: Deep Forest kam die von einigen Fahrern geforderte kW-Grenze von 267kW (500PS).
Damit kam die GRL einen Schritt näher an die echte Super GT.
Welche Vor- und Nachteile bringt für Sie die kW-Begrenzung?


BrahamaBull: Ich freue mich das wir die KW Grenze einführen konnten,somit haben Autos wie der Lexus größere Chancen wieder mit zu halten.
Für mich persönlich war die KW Grenze ein großer Nachteil, denn das was mein Skyline ausmachte war seine hohe Endgeschwindigkeit und seine schnelle Beschleunigung.
Diese Vorteile sind nun komplett weg.
Dennoch hat diese Regel auch einen Vorteil für mich. Mein Skyline lässt sich nun im Grenzbereich etwas besser beherrschen.


Reporter: Noch kurz: Harte Reifen + Nürburgring + Starke Konkurenz ergibt?

BrahamaBull: Eventuell keine Punkte...


Danke für das Interview und viel Glück!

BrahamaBull: Immer wieder gern

_________________

"This pretty much sums up my racing career. All the work is done. Finish line, in sight. And then BAAAM, I have my pitty."
Travis Pastrana


GRL Pokale:

 1st  1st  1st  1st  1st 
 2nd  2nd  2nd  2nd  2nd  2nd  2nd  2nd  2nd  2nd 
 3rd  3rd  3rd  3rd  3rd  3rd  3rd  3rd  3rd  3rd  3rd  3rd  3rd 
Nach oben Nach unten
BrahamaBull
S. Vettel
S. Vettel
BrahamaBull


Team : Honda Racing Team
Fahrzeug : TAKATA DOME NSX
Anzahl der Beiträge : 2053
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : NRW

BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: Re: BrahamaBull Interviews   BrahamaBull Interviews EmptyMo 2 Jan 2012 - 7:20

Hallo BrahamaBull


Reporter: Der countdown läuft.
Es sind noch knapp 2 Wochen bis zum Saisonauftakt auf dem Fuji International Raceway.
Laufen die Vorbereitungen schon auf hochturen?

BrahamaBull: Ja die Vorbereitungen laufen auf Hochturen.
Die saison 2012 wird sehr hart und von daher kann ich mir das nicht erlauben mich auf die Faule Haut zu legen.

Reporter: Sie haben sich für die Saison 2012 überraschenderweise für einen 2008er Nissan GT-R entschieden.
Wie kam es zu dieser Entscheidung?

BrahamaBull: Dies Entscheidung kam mehr oder weniger sehr Spontan.
Als mir mein Teamkollege sagte das er 2012 mit dem 08er an den Start gehen würde hab ich mich ebenfalls für dieses Fahrzeug entschieden.
Damit wir 2012 noch enger und besser zusammen arbeiten können.

Reporter: Wie kommen Sie mit dem drehmomentschwächeren GTR zurecht?

BrahamaBull: Im moment hab ich noch große schwierigkeiten mich an das komplett andere Fahrverhalten des GTR´s zu gewöhnen.
Ich komme noch nicht an meine Leistungen von 2011 heran.
Aber da werd ich so lange üben und trainieren bis ich wieder auf diesem Level bin.

Reporter: Sie sind der GRL-Champion der letzten Saison und haben massig Profirennsporterfahrung.
Denken sie dass sie den Titel genauso souverän wiederholen können?

BrahamaBull: Nein das denke ich keinesfalls.
2011 lief für mich alles Perfekt.
Ich hatte mein Traumauto und war einach unglaublich gut drauf.
2012 ist das anders.Das Fahrerfeld in der Profiliga so extrem stark,ich fahre ein neues Auto,wir haben Neue Reifen neue strecken usw.
Der WM Titel 2012 ist sehr sehr schwer zu erreichen.

Reporter: Ihr Teamkollege ist wiedermal Siver__Giant, genau wie letzte Saison. Denken sie dass sie beide das Meisterstück der letzten Saison wiederholen können? Und wie kommt ihr Teamkollege mit dem neuen Auto klar?

BrahamaBull: Ich denke das wir auf jeden Fall das Zeug dazu haben den konstruckteurs Titel zu verteidigen.
Wir sind einfach ein unglaublich Gutes Team.
Wir treiben uns gegenseitig stets and das absolute maximum.
Wir hassen es beide sehr wenn der Teamkollege schneller ist,gönnen uns aber trotzdem jeden erdenklichen Erfolg.
Silver kommt sehr gut mit dem GTR zurecht.
Wir sind denk ich fast auf einem Niveau.
Da kommt es mittlerweile fast immer schon auf die tagesform an wer nun besser oder schlechter ist.

Reporter: Wen sehen Sie 2012 als ihren größten Konkurennten an im Kampf um die Krone der German Racing League?

BrahamaBull: Das sind für mich ganz klar Cesc,Crusher und Soul.
Diese 3 Fahrer schätze ich einfach unglaublich stark und konstant ein.
Wenn cesc jedes rennen fährt sehe ich ihn sogar noch ein Stück vor den anderen.
Sein Speed mit dem supra ist einfach unglaublich.
Bei soul bin ich mir auch einfach zu 100% sicher das er extrem stark sein wird.
2011 Kam er später in der Saison erst dazu und hat trotzdem noch unglaubliche Punkte geholt.
Zudem fährt er das wie ich finde beste Auto im Feld.
zu Crusher kann ich noch nicht sehr viel sagen bis auch seine beeindruckende Bilanz aus der letzten Amateur liga Saison.
Dieser typ kann einfach nur erdammt schnell sein.
Weitere Chancen auf den titel Räume ich aber auch Mad,Silver und buddha ein.
3 ebenfalls extrem schnelle fahrer die ich jedoch über die Saison gesehen ein klitze kleines bisschen hinter den erst genannten dreien sehe.

Reporter: Und welches Team könnte ihrem eigenen am gefährligsten werden? Haben Sie da schon eine Vorahnung was dies betrifft?

BrahamaBull: Tja da sage ich ganz klar...
Team 666.
2 top fahrer 2 mal das Beste Auto.
Einfach ein extrem Gut aufgestelltes Team
Crush und Buddha sind da ebenfalls ganz vorne mit dabei.

Reporter: Die Profiliga ist 2012 extrem Stark besetzt.
Es gibt sicherlich viele Top Fahrer die für einen Sieg mehr als in Frage kommen.
Freuen Sie sich schon auf die Vielen harten Duelle die ihnen bevor stehen werden?

BrahamaBull: ich freue mich wahnsinnig auf die Neue saison und weiß das wir viele Harte Schweißtreibende und Materialmordende aber auch faire Duelle haben werden.
Dafür kenn ich die Jungs schon ganz gut um das so behaupten zu können.

Reporter: Vielen Dank BrahamaBull und viel Erfolg 2012.

BrahamaBull: Ich danke ebenfalls.



Dieses Interview hat Crusher für mich geschrieben.Vieen dank dafür Wink





_________________
BrahamaBull Interviews Tjzjjkem

GRL Champion 2011 !!!

Xanavi Nismo Motorsport GRL Konstrukteurs Meister 2011 !!!

https://www.facebook.com/BlackLion206
Nach oben Nach unten
https://german-racing-league.forumieren.com
Headwind2010
P. di Resta
P. di Resta



Team : Xanavi Nismo Motorsport
Fahrzeug : Xanavi Nismo GT-R '08
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : Ruhrpott

BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: Re: BrahamaBull Interviews   BrahamaBull Interviews EmptyFr 20 Jan 2012 - 7:14

Reporter: Hallo BrahamaBull

Reporter: Das erste Rennwochenende der Saison liegt nun hinter uns und sie blicken auf einen 2. platz , einen Sieg , 35Pkt und dem Fuji Gesamtsieg denn sie sich mit cesc teilen müssen zurück. Damit müssten sie doch rundum zufrieden sein oder ?

BrahamaBull: Über meinen sieg freue ich mich natürlich sehr.
Aber zufrieden bin ich damit noch nicht.
In der Quali habe ich völlig versagt und im ersten Rennen sah ich auch nicht gut aus.
Also es gibt noch viel zu verbessern.

Reporter: Allerdings haben sie 4 Pkt am grünen Tisch gewonnen. Ein Statement dazu?

BrahamaBull: Ja aber das ist auch noch nicht ganz durch.
Es kann sein das die Rennleitung noch anders entscheidet.

Reporter: Die Reifen standen zum Saisonstart sehr im Fokus weil sie im gegensatz zur letzten saison eine deutlich kürzere lebenserwartung haben. Sie haben die situation mit dem ergebnis anscheinend im griff gehabt, aber wie sehen sie das im gesamten Feld denn der eine scheint damit klar zukommeen der andere nicht.

BrahamaBull: Ich komme mit den neuen Reifen sehr gut zurecht.
Ich hab keinerlei probleme feststellen können und hab eine Sehr gute strategie gehabt.
Bei anderen fahrern gab es da deutlich größere Probleme.

Reporter: In der Teamwertung liegt ihr Team bereits jetzt wieder mit 15 Pkt vorsprung an der spitze. Sind sie mit denn 51 Pkt zufrieden? Denn ihr Teamkollege konnte nur zweimal platz 4 erreichen obwohl er im zweiten Rennen als 2. in die letzte Rnd gegangen ist.

BrahamaBull: Mit der Teamleistung bin ich rundum zufrieden.
Mein Teamkollege und ich haben das maximum aus unseren Autos rausgeholt und haben durch eine geschlossene Teamleistung denk ich verdient die führung in der Teamwertung übernommen.
Das Head zwei mal vierter geworden ist lag denk ich ein wenig an seiner Strategie aber auch am bisschen pech was er hatte.
In monaco werden wir ihn denk ich auf dem Podium sehen.

Reporter: Als nächstes wird in Monaco gefahren, ein enger stadtkurs der keine fehler verzeiht. Denken sie das es dort ähnlich aussieht , also das sie und cesc dort um die spitze kämpfen werden?

BrahamaBull: Da ich jetzt schon relativ viel gewicht an Bord habe,was sich definitiv schon bemerkbar macht gehe ich nicht davon aus das ich meine leistung von Fuji bestätigen kann.
Ich denke das gerade auf dieser Strecke das zusatzgewicht im Qualifing merklich zu Spüren sein wird.
Denn diese Strecke ist ja fast eine einzige Kurve^^

Reporter: Danke für dieses Statement und viel glück in Monaco!

BrahamaBull: Danke
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





BrahamaBull Interviews Empty
BeitragThema: Re: BrahamaBull Interviews   BrahamaBull Interviews Empty

Nach oben Nach unten
 
BrahamaBull Interviews
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» T.G Interviews
» BrahamaBull´s JGTC/Super GT Vergleichstest ;-)
» BrahamaBull´s JGTC/Super GT GT300 Vergleichstest
» x-cesc-x interviews
» ANDYderSCHWEIZER Interviews

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
German Racing League :: GRL Profiliga 2012 - ABGESCHLOSSEN :: GRL Archiv Profiliga 2012 :: Interviews-
Gehe zu: