Willkommen auf der Seite der German Racing League. Wir sind eine GT6 Liga. Gefahren wird eine Super GT Saison. Viel Spass beim Erkunden der Seite.
 
PortalStartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Brahmas Setup Ratgeber :-D

Nach unten 
AutorNachricht
BrahamaBull
S. Vettel
S. Vettel
avatar

Team : Honda Racing Team
Fahrzeug : TAKATA DOME NSX
Anzahl der Beiträge : 2053
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : NRW

BeitragThema: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Di 11 Jan 2011 - 2:16

Soo Mahlzeit liebe GRL Racer.
Wie versprochen hab ich mich mal hin gesetzt und versucht euch einen kleinen Setup Ratgeber zu bauen Wink
Ich hoffe das er dem einen oder anderen etwas helfen wird.
Aber nun viel spass beim durchlesen Very Happy

gruß
Brahma

Aerodynamik

Die Aerodynamik-Einstellung ist meiner Meinung nach die wichtigste Setup-Einstellung am gesammten Wagen, denn Nirgendwo sonst kann man so viel Zeit rausholen als mit der richtigen Einstellung der Spoiler.


Aerodynamik
Die Aerodynamik sorgt dafür dass das Auto auf die Strecke gepresst wird. Das kann man mit den Flügeln eines Flugzeuges vergleichen, nur dass die Aerodynamik-Teile des Autos Abtrieb erzeugen anstatt Auftrieb.
Das hat Vor- und Nachteile, denn eine Erhöhung des Abtriebs (mehr nach Kurven) hat zwar zur Folge dass das Auto wesentlich höhere Kurvengeschwindigkeiten zulässt und auch der Bremsweg wird verkürzt, aber durch den erhöhten Luftwiderstand hat der Motor mehr Arbeit was sich negativ auf Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung (besonders bei hohen Geschwindigkeiten) auswirkt.

Um die Aerodynamik richtig einzustellen muss man das Streckenlayout (Streckenführung) studieren und den eigenen Fahrstil miteinbeziehen.
Hat man eine Strecke mit vielen Kurven und wenigen Geraden (Autumn Ring etwa) empfiehlt es sich viel Abtrieb zu fahren um in den Kurven und beim Bremsen möglichst viel Zeit gut zu machen.
Und hat man eine High-Speed Strecke mit vielen langen Geraden und schnellen Kurven (z.B. Cirquit de la Sarthe) sollte man die Spoiler mehr in Richtung Geschwindigkeit einstellen um die Zeit auf den Geraden rauszuholen.

Wichtig: Das Verhältnis zwichen Front- und Heckspoilereinstellung beeinflüsst die Balance zwischen Über- und Untersteuern des Wagens entscheident.

Ab hier wirds etwas schwerer zu erklären bzw. zu verstehen.


Stabilisatoren

Wenn man eine Kurve fährt verbiegt sich das Auto aufgrund der Kräfte die wirken.Die Stabilisatoren sind Verstrebungen die die Seiten des Fahrwerks miteinander verbinden und diesen Effekt regeln. Die Stabilisator-Einstellung wirkt sich stark auf die Balance zwischen Über- und Untersteuern des Wagens während einer Kurve aus.

Vorderachse:
Eine Verringerung der Härte vermindert die Neigung zum Untersteuern eine Erhöhung erhöht sie.
Hinterachse:
Eine Verringerung der Härte vermindert die Neigung zum Übersteuern eine Erhöhung erhöht sie.

Die richtige Einstellung der Stabilisatoren ist Gefühlssache und hängt vom Fahrstil des Fahrers ab, aber übermäßige Einstellungen machen das Auto meißt unfahrbar.


Ausrichtung:

Hier könnt ihr die Räder ausrichten, eine Begriffserklärung erübrigt sich.

Sturz
Der Radsturtz bezeichnet den Winkel den das Rad zur Senkrechten hin hat.
Bei negativen Sturz stehen die oberen Seiten der Räder dichter zusammen als die Unterseiten. Bei positiven Sturz ist das umgekehrt.
In einer Kurve neigt sich das Auto aufgrund der Zentrifugalkraft zur Außenseite der Kurve.
Um dem entgegen zu wirken,verfügen die Räder über einen negativen Radsturz,damit in Kurven ein größerer Teil der Reifenlauffläche
Kontakt zum Boden hat und die Traktion verbessert wird.
Der Sturz sorgt also dafür dass bei Kurvenfarhten der Reifen mit der maximalen Auflagefläche auf der Strasse
steht.
Übermäßiger Sturz wirkt sich negativ auf Beschleunigung, Bremsen, Geradeaus-Fahrt und Reifenabnutzung aus.


Spur
Die Spur bezeichnet den Winkel den das Rad zur Horizontalen hat. Bei negativer Spur stehen die
Vorderseiten der Räder dichter zusammen als die Hinterseiten, bei positiver ist dass wieder umgekehrt. Negative Spur stabilisiert das Auto, dafür lässt es sich schlechter einlenken, positive Spur lässt das Auto besser einlenken, dafür wird es instabiler.
Übermäßige Spur wirkt sich negativ auf Beschleunigung, Kurvenfahrt, Bremsen und Reifenabnutzung aus.
Der Spurwinkel steht in direkter Verbindung zum Radstand,zur Spurbreite,zum radsturz und zur Motorleistung.
Die Einstellung des Spurwinkels erfolgt somit oft erst zum schluss und nur,wenn von den anderen faktoren hervorgerufene
Auffälligkeiten korrigiert oder Händling eigenschaften leicht angepasst werden müssen.
Ein Steiler Spurwinkel verursacht viel Rollwiederstand,daher werden immer nur sehr kleine Änderungen vorgenommen.
Insbesondere Änderungen am Spurwinkel der Hinterräder haben einen großen Einfluss auf die Antriebsleistung und das Händling.
Deshalb wird in der Regel der Winkel der Vorderräder zuerst eingestellt und der hintere anschließend nur leicht angepasst.

Bei starken Autos mit Heckantrieb empfiehlt es sich an der Hinterachse etwas negative Spur einzustellen damit der Wagen nicht so leicht ausbricht. Aber grundsätzlich ist die Einstellung der Spur gefühlssache und hängt vom jeweiligen Fahrer ab.


Differenzial

Wenn man eine Kurve fährt, dann dreht sich das kurvenäussere Rad schneller als das kurveninnere, da es ja einen grösseren Radius und somit auch einen längeren Weg fährt.
Das Differenzial regelt wie hoch der maximale Drehzahlunterschied der angetriebenen Räder sein darf. Es regelt nur den Drehzahlunterschied an der angetriebenen Achse, das heißt bei einem Fahrzeug mit Heckantrieb sitzt es an der Hinterachse, bei einem "Frontler" an der Vorderachse und bei einem "Allradler" hat man 2 Differenziale.

Wichtig: Das Differenzial wirkt nur während der Kurvenfahrt! Auf Beschleunigung und Verzögerung während der Geradeausfahrt hat es keinen Einfluss.

Beim Differenzial gibt es zwei Einstellungen: Drehzahlunterschied beim Beschleunigen und Drehzahlunterschied beim Verzögern (Bremsen).
Stellt man es auf Null (ganz links) sperrt es gar nicht mehr und Drehzahlunterschied kann theoretisch unendlich hoch sein.
Stellt man es auf 60 (ganz Rechts) sperrt es sofort und lässt dadurch keinen Drehzahlunterschied zu.

Wichtig: Die Beschleunigungs- und die Verzögerungseinstellung haben nichts miteinander zu tun! Die Beschleunigungseinstellung wirkt nur beim Beschleunigen und die Verzögerungseinstellung nur beim Bremsen.

Anfangsdrehmoment: Das Anfangsdrehmoment bezeichnet den druck,der auf die Scheiben im inneren des Differenzialgehäuses einwirkt.Die erhöhung/senkung des Anfangsdrehmoments beinflusst die Zeit bis zur Sperrung des Differenzials.
Je häher der Wert desto besser ist das ASnsprechverhalten beim beschleunigen,da die Sperrwirkund des Differenzials annähernd sofort einsetzt.
Je niedriger er ist desto sanfter sperrt das Differenzial und desto leichter fällt das Fahren.

Heckantrieb:
Beschleunigung: Erhöht man die Einstellung erhöht sich die Neigung zum Übersteuern
Verzögerung: Erhöht man die Einstellung erhöht sich die Neigung zum Untersteuern

_________________


GRL Champion 2011 !!!

Xanavi Nismo Motorsport GRL Konstrukteurs Meister 2011 !!!

http://www.facebook.com/BlackLion206
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://german-racing-league.forumieren.com
CeSC
J. Button
J. Button


Team : Genki Racing Team
Fahrzeug : Trabant P50 GT
Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 23.12.10
Ort : Hannover/Burgdorf

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Do 13 Jan 2011 - 0:10


Danke für den Set-Up Guide Norman Smile

_________________
Toyota Castrol Cesc's SUPRA '97 ^^

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BrahamaBull
S. Vettel
S. Vettel
avatar

Team : Honda Racing Team
Fahrzeug : TAKATA DOME NSX
Anzahl der Beiträge : 2053
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Do 13 Jan 2011 - 6:15

Kein problem Wink

_________________


GRL Champion 2011 !!!

Xanavi Nismo Motorsport GRL Konstrukteurs Meister 2011 !!!

http://www.facebook.com/BlackLion206
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://german-racing-league.forumieren.com
faro06
J. Button
J. Button
avatar

Team : Racing Team Luxemburg
Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 23.12.10
Ort : Luxemburg

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Do 13 Jan 2011 - 13:33

Aus dem GT5 Apex Handbuch, auch vielleicht interessant zu lesen. Link vom Bild anklicken, dann nochmal aufs Bild, dann müsste es gross genug sein um lesen zu können, oder einfach ausdrucken











Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Snuffy
A. Sutil
A. Sutil
avatar

Team : Nicht mehr dabei
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 26.03.11
Ort : Vechta

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Mi 13 Apr 2011 - 7:41

Darf man hier auch um Setup Hilfe bitten?

Hab nämlich mit meinem Lexus auf Deepforest ein kleines "Problem" ... fahrbar ist es, aber es stört mich, dass er recht unruhig liegt - schnelle Kurven fängt er an etwas nach aussen hin zu "hoppeln" (sag ich jetzt einfach mal so) - das führt dazu, dass er nach aussen rutscht.. ist an sich nicht schlimm, aber frisst halt Reifen..

Wie krieg ich das in den Griff? Deepforest ist ja recht wellig und uneben - deshalb bin ich mit einem recht weichen Fahrwerk unterwegs. Um das ständig Übersteuern inkl. plötzlich ausbrechendem Heck abzufangen hab ich den Heck Stabbi etwas sanfter gesetzt - hat Erfolg gebracht, nur das mit dem vorne hoppeln und dann dadurch ins Rutschen kommen ist recht nervig.. Ideen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.esl.eu/de/player/Snuffy
BrahamaBull
S. Vettel
S. Vettel
avatar

Team : Honda Racing Team
Fahrzeug : TAKATA DOME NSX
Anzahl der Beiträge : 2053
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Do 14 Apr 2011 - 4:50

@ snuffy

vielleicht den stabi vorne auch etwas weicher einstellen

_________________


GRL Champion 2011 !!!

Xanavi Nismo Motorsport GRL Konstrukteurs Meister 2011 !!!

http://www.facebook.com/BlackLion206
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://german-racing-league.forumieren.com
Snuffy
A. Sutil
A. Sutil
avatar

Team : Nicht mehr dabei
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 26.03.11
Ort : Vechta

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Do 14 Apr 2011 - 5:12

Ok, werd ich nachher mal testen Wink

Ansonsten Tipps zB über die Spureinstellung? Generell gefällt mir das Fahrverhalten ja - ist auch mit zerfahrenen Reifen noch sehr handlebar Smile nur das hopsen zersägt die reifen :X
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.esl.eu/de/player/Snuffy
BrahamaBull
S. Vettel
S. Vettel
avatar

Team : Honda Racing Team
Fahrzeug : TAKATA DOME NSX
Anzahl der Beiträge : 2053
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Do 14 Apr 2011 - 5:19

ich kenne mich leider mit dem verhalten der gt300 wagen nicht allzu gut aus.
Aber ich würd auch wenn er hoppelt mal ein härteres setup testen.
mein skyline zB.kann auf deep forrest besser mit nem normnalen oder härteren fahrwerk fahren

_________________


GRL Champion 2011 !!!

Xanavi Nismo Motorsport GRL Konstrukteurs Meister 2011 !!!

http://www.facebook.com/BlackLion206
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://german-racing-league.forumieren.com
Snuffy
A. Sutil
A. Sutil
avatar

Team : Nicht mehr dabei
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 26.03.11
Ort : Vechta

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Do 14 Apr 2011 - 7:20

Hat wenig Zweck - dann wird er sehr nervös...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.esl.eu/de/player/Snuffy
CeSC
J. Button
J. Button


Team : Genki Racing Team
Fahrzeug : Trabant P50 GT
Anzahl der Beiträge : 357
Anmeldedatum : 23.12.10
Ort : Hannover/Burgdorf

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Fr 15 Apr 2011 - 0:51

Weiß grad nich was ich mir darunter vorzustellen habe... Versuch mal an den Flügeln rumzuspielen, vielleicht untersteuert er nur.

_________________
Toyota Castrol Cesc's SUPRA '97 ^^

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Snuffy
A. Sutil
A. Sutil
avatar

Team : Nicht mehr dabei
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 26.03.11
Ort : Vechta

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Fr 15 Apr 2011 - 1:16

Frontflügel auf Max - hat den einfachen Grund, dass Setups am Frontspoiler massiv die Kurvengeschwindigkeit erhöhen, aber nicht viel mit der Endgeschwindigkeit zu tun haben, wenn das Fahrzeug vernünftig designt ist Smile

ich hab leider auch keine Kamera, womit ich das mal filmen könnte und euch zeigen könnte, was ich meine..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.esl.eu/de/player/Snuffy
BrahamaBull
S. Vettel
S. Vettel
avatar

Team : Honda Racing Team
Fahrzeug : TAKATA DOME NSX
Anzahl der Beiträge : 2053
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Fr 15 Apr 2011 - 5:13

Dein problem lässt mir keine ruhe und deshalb hab ich mir heut auf der arbeit mal den kopf darüber zerbrochen Very Happy

Und meine logische konsequenz ist...
Versuch mal nur die stoßdämpfer härter zu stellen.
Ich habe das gefühl das sie zu weich sein könnten und das sie dann wie bei echten autos wenn die stoßdämpfer zu alt sind und zu viel ausfedern,das dadurch das auto anfängt sich aufzuschaukeln.
Wenn die federn zu hart und die stoßdämpfer zu weich sind oder beides zu weich ist kann es zum aufschaukeln kommen.
Das könte eventuell dein problem lösen

_________________


GRL Champion 2011 !!!

Xanavi Nismo Motorsport GRL Konstrukteurs Meister 2011 !!!

http://www.facebook.com/BlackLion206
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://german-racing-league.forumieren.com
Snuffy
A. Sutil
A. Sutil
avatar

Team : Nicht mehr dabei
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 26.03.11
Ort : Vechta

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Fr 15 Apr 2011 - 5:44

Das könnte allerdings sein - hab das mit den Stoßdämpfern mir auch gerade mal überlegt - schade, dass man bei GT5 nicht wie bei GTR einstellen kann, wenn der Dämpfer schnell oder langsam komprimiert wird...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.esl.eu/de/player/Snuffy
BrahamaBull
S. Vettel
S. Vettel
avatar

Team : Honda Racing Team
Fahrzeug : TAKATA DOME NSX
Anzahl der Beiträge : 2053
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Fr 15 Apr 2011 - 20:59

ja das wäre schön wenn man bei gt5 auch die möglichkeiten hätte

_________________


GRL Champion 2011 !!!

Xanavi Nismo Motorsport GRL Konstrukteurs Meister 2011 !!!

http://www.facebook.com/BlackLion206
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://german-racing-league.forumieren.com
Snuffy
A. Sutil
A. Sutil
avatar

Team : Nicht mehr dabei
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 26.03.11
Ort : Vechta

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Fr 15 Apr 2011 - 21:07

So - mit den härteren Stoßßis ist das unverändert - Rundenzeiten tut sich auch nicht viel - ich fahr 1.13.143 mit dem Lexus - ich find das ist erstmal eine Marke Smile Reifenverbauch ist so, dass ich (ohne Dreher) ca 20 Runden abspulen kann - hinterher mit ca 1.15-1.16er Zeiten - noch akzeptabel - mal schauen, was man mit mittleren fährt - ob das wohl lohnt dann damit auf einen langen Stint auszugehen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.esl.eu/de/player/Snuffy
BrahamaBull
S. Vettel
S. Vettel
avatar

Team : Honda Racing Team
Fahrzeug : TAKATA DOME NSX
Anzahl der Beiträge : 2053
Anmeldedatum : 13.09.10
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Sa 16 Apr 2011 - 5:22

bei mir halten die weichen reifen am längsten^^ von daher denke ich nicht Very Happy

_________________


GRL Champion 2011 !!!

Xanavi Nismo Motorsport GRL Konstrukteurs Meister 2011 !!!

http://www.facebook.com/BlackLion206
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://german-racing-league.forumieren.com
Snuffy
A. Sutil
A. Sutil
avatar

Team : Nicht mehr dabei
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 26.03.11
Ort : Vechta

BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   Sa 16 Apr 2011 - 23:19

habs gestern mit fisto ausprobiert -totaler rotz - in der beschreibung steht, guter grip mit guter lebensdauer für die mittleren reifen, die weichen sollen weniger lebensdauer haben - aber die kann ich deutlich angenehmer fahren und fahre damit maximal 1 runde weniger... ok mit den mittleren bin ich nur 1sek langsamer, aber das ist sooo kritisch - das macht keinen spaß..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.esl.eu/de/player/Snuffy
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Brahmas Setup Ratgeber :-D   

Nach oben Nach unten
 
Brahmas Setup Ratgeber :-D
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
German Racing League :: German Racing League :: Fragen & Tipps-
Gehe zu: